Logo Ursel Bühring

Termine

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Eine Übersicht empfehlenswerter Kooperationspartner, mit denen ich zusammenarbeite:

Animaplanta
Das „Heilpflanzenzentrum für Mensch und Tier“ bietet Seminare, Vorträge uvm. rund um Naturheilkunde und Heilpflanzen für Laien und Profis an. Neben den wunderschönen Seminarräumlichkeiten entsteht ein großer Heilpflanzengarten. Seit 2014 gebe ich bei Dr. Alexandra Nadig und Michael Böhringer Seminare.

ANME, Association for Natural Medicine in Europe e. V.
ANME unterstützt die traditionelle Heilkunde in Europa, setzt sich EU-rechtlich und -politisch für Naturheilverfahren (CAM) und die Gesundheitsförderung von Mensch und Tier ein und ist europaweit die einzige Organisation, die alle Beteiligten zusammenführt: Patienten, Therapeuten, Bildungseinrichtungen, Wissenschaftler, Pharmazeuten und biologische Hersteller. Mitgliedschaft seit 2015.

GPT, Gesellschaft für Phytotherapie
Die GPT setzt sich für eine wissenschaftlich fundierte Pflanzenheilkunde ein, für die wissenschaftliche Erforschung und die Anwendung pflanzlicher Arzneimittel. Jährlich bietet sie einen Phytokongress an. Sie ist neuerdings Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften in Deutschland, deren Ziel die Entwicklung der klinischen Leitlinien in Deutschland ist. Damit befindet sich die Phytotherapie in Deutschland auf wissenschaftlicher Augenhöhe mit anderen anerkannten medizinischen Fachrichtungen. Seit 2012 bin ich bei der GPT Mitglied.

Gundermann-Akademie
Das „Zentrum für nachhaltige Entwicklung“ bietet seit 2002 die von Dr. Brigitte Klemme (†) und Dr. Dirk Holterman entwickelte Ausbildung zur Kräuterpädagogik an. Themen in der Ausbildung der Kräuterpädagogen-BNE® sind der aktive Umgang mit der Natur, ökologisches Verständnis, biologische Grundkenntnisse, pädagogische Fähigkeiten, Wildkräuter-Küche und die traditionelle Kräuterkunde. Die GUNDERMANN-AKADEMIE versteht ihr Bildungsangebot als einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Brigitte Klemme habe ich 1991 als begnadete, begeisterte Biologin kennen gelernt und seit 2015 bin ich dort als Dozentin der „Grünen Hausapotheke“.

Heilpflanzengarten Achillea
2003 haben Absolventinnen und Freunde meiner damaligen Heilpflanzenschule den gemeinnützigen Verein „Achillea – Freiburger Heilpflanzengarten e.V.“ gegründet, um einen Garten aufzubauen, der auch der Öffentlichkeit zugänglich ist und in dem Veranstaltungen stattfinden. Er wurde Mai 2015 von den Vereinten Nationen im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt als beispielhaftes Projekt für den Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt ausgezeichnet. Der Garten ist ein Ort, an dem Körper und Seele gesunden können.

Heilpflanzenschule Verden
Seit 2002 leitet meine Freundin, die Diplom-Biologin Margitta Paprotka-Kühne, die Heilpflanzenschule Verden. Als Wissenschaftlerin arbeitete sie davor im Forschungsbereich biologischer Pflanzenschutz und Heilpflanzenanbau. Die Schule bietet Aus- und Fortbildungen, Fachseminare und Exkursionen in Heilpflanzenkunde und Phytotherapie an. Seit der Gründung dieser Schule bin ich dort auch als Dozentin tätig.

Kräuter-Regio
Das Netzwerk "Bauerngarten-u. Wildkräuterland Baden e.V." ist  ein Zusammenschluss von Kräuterpädagogen, Bauerngärtnerinnen, Phytotherapeuten, Naturpädagoginnen, Natur- und Gästeführern und weiteren Natur- und Pflanzeninteressierten. Altes und neues Pflanzenwissen, Erfahrungen und Fachkompetenz fließt hier zu einem großen Wissensfundus zusammen. Angeboten werden Wildkräuterexkursionen, Weiterbildungsseminare, "Tag der offenen Bauerngartentür" und alle 2 Jahre der große "Badische Kräutertag“. Ich bin seit vielen Jahren dort Mitglied und Dozentin.

Kräuterdorf Oberried
Natur, Kräuter und Wildpflanzen sind in und um Oberried allgegenwärtig, und zwar über drei Klimazonen. Es gehört seit 2016 zum Biosphärengebiet Südschwarzwald. Um dieses Kulturgut zu erhalten und weiterzuentwickeln gründeten engagierte Bürgerinnen und Bürger den Verein „Kräuterdorf Oberried“ und bieten zahlreiche Aktivitäten rund um das Thema Kräuter und Wildpflanzen an. Seit Gründungsbeginn bin ich dort Mitglied und Dozentin.

Naturschule Freiburg
1991 habe ich meine Ausbildung zur Natur- und Umweltpädagogik in der Naturschule Freiburg absolviert und war anschließend jahrelang dort Dozentin. Nach wie vor stehen „Von und mit der Natur leben und lernen“ im Mittelpunkt der berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildungen, die an verschiedenen Standorten in Deutschland stattfinden. Hier erlernt man neben persönlicher Weiterentwicklung und beruflicher Qualifikation pädagogisches Fachwissen in ganzheitlichen Lernprozessen.

Natur und Medizin
Der Carstens-Stiftung bin ich seit 25 Jahren verbunden. Der Verein, die größte Bürgerbewegung für Naturheilkunde und Homöopathie, will die Naturheilkunde in der Medizin verankern, die Erstattung durch private und gesetzliche Krankenkassen sichern, die ärztliche Ausbildung verbessern und erweitern und die Bevölkerung über Naturheilkunde informieren. Er gibt eine Mitgliederzeitschrift und eigene Ratgeber heraus.

Ökostation Freiburg
Seit 1991 arbeite ich mit der Ökostation Freiburg zusammen. Die über Deutschland hinaus bekannte Institution ist ein Umweltbildungszentrum im Freiburger Seeparkgelände mit ca. 100 verschiedenen Heilpflanzen im 3 000 m² großen Biogarten. Die Ökostation führt Veranstaltungsreihen, Seminare und Workshops für die Öffentlichkeit durch, entwickelt Projekte zur Umweltbildung und nachhaltigen Entwicklung und bietet vielfältige Möglichkeiten, Natur und Umwelt praktisch kennen zu lernen.

Primavera life
PRIMAVERA Life ist mehr als ein Anbieter ätherischer Öle, und das seit 30 Jahren. Primavera hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Naturprodukte erlesener Qualität in verantwortungsvollem Umgang mit der Natur zu entwickeln und nachhaltig herzustellen, und pflegt eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihren Produzenten und Lieferanten. In der Primavera Akademie wird das langjährige Wissen mit-geteilt mittels eines großen Angebots an Seminaren, Weiterbildungen, Studienreisen und Fachtagungen. Seit der Gründung meiner Schule (1997) bin ich „Primavera-Fan“ und ab und zu Referentin auf der Fachtagung.

SMGP, Schweizerische Medizinische Gesellschaft für Phytotherapie
Die SMGP fördert die Anerkennung der Phytotherapie als einen Bestandteil der modernen Medizin in allen Institutionen des schweizerischen Gesundheitswesens, inkl. Hochschulen. Sie bietet ÄrztInnen, ApothekerInnen und an Phytotherapie interessierten WissenschafterInnen Weiter- und Fortbildungen in Phytotherapie und unterstützt die Arzneipflanzenforschung. 1994-1997 habe ich dort meine Phytotherapieausbildung absolviert und besuche seitdem die –für alle Interessierten offene - Jahrestagung.

Uni-Zentrum Naturheilkunde Freiburg
Hier geht es um die naturheilkundliche Behandlung von Patientinnen und Patienten, um naturheilkundliche Forschung, um Lehre und ärztliche Weiterbildung in Naturheilkunde und um die Integration von Naturheilkunde in die konventionelle Medizin. Dabei werden der aktuelle wissenschaftliche Kenntnisstand und auch die Möglichkeiten der Schulmedizin stets berücksichtigt. Seit Gründung des Vereins bin ich als Mitglied dabei.

Velan Skincare
Velan Skincare wurde von dem Dermatologen Prof. Dr. Christoph Schempp und der Biologin / Aromaexpertin Dr. Ute Wölfle am Universitätsklinikum Freiburg entwickelt. Uns verbindet eine langjährige Freundschaft. Die Wissenschaftler arbeiten seit vielen Jahren daran, die Wirkung altbekannter und neuer Heilpflanzen für die Haut nutzbar zu machen. Schwerpunkt ihrer Forschung sind pflanzliche Wirkstoffe, die bei häufigen Hautproblemen wie Neurodermitis oder unreiner Haut eingesetzt werden können.

Bücher